Einladung zum Schulwiedersehenstreffen am 13.Juni 2015

Am Samstag, dem 13.Juni 2015, ab 12 Uhr findet ein Schulwiedersehenstreffen
mit Sommerfest statt.
Alle sind Herzlich Willkommen!

 

55 Jahre Gl-+SH-Schule_neu

Einladung zur Stadtführung Rietberg

Das „Netzwerk Hörgeschädigte im Kreis Gütersloh“ lädt

zu einer Stadtführung in Rietberg für Hörgeschädigte und ihre Familien ein.

Anmeldeschluss ist der 20. April 2015

Anmeldeformular und Kosten bitte hier laden

 

Stadtführung_Rietberg_Einladung-1

 

JHV am 13. April 2015

Der Vorstand lädt alle beteiligten Vereine und Selbsthilfegruppen zur Jahreshauptversammlung am 13. April ein.

Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen.

 

Fachausschuss Barrierefreie Medien: Umfrage: Untertitel beim Fußball – oben oder unten?

Untertitel werden bei Fußballsendungen bisher immer am unteren Bildrand angezeigt. Dadurch sollen Einblendungen wie der aktuelle Spielstand nicht verdeckt werden. Allerdings verdecken die Untertitel oft den Ball und das Spielgeschehen. Darum sollen die gehörlosen und schwerhörigen Zuschauer abstimmen, ob die Untertitel bei Fußballspielen immer oben oder immer unten angezeigt werden sollen.

Die ARD überträgt am Freitag, den 30. Januar 2015 ab 20:15 Uhr zum Bundesliga-Rückrundenauftakt das Spiel VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München in der ersten Halbzeit die Untertitel UNTEN und in der zweiten Halbzeit die Untertitel OBEN. In der Halbzeitpause werden die Untertitel natürlich wie immer unten angezeigt. Auch im ARD Text wird es dazu Informationen geben.

NACH dem Spiel kann per Fax oder E-Mail abgestimmt werden. Die Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten wird für die Rückmeldungen ab 22:00 Uhr eine Faxnummer und eine Mailadresse schalten. Innerhalb 24 Stunden (ab 30.1. – 22:00 Uhr bis 31.1. – 22:00 Uhr) kann per Mail an umfrage@deutsche-gesellschaft.de oder Fax: 04331 589751 an der Umfrage teilgenommen werden. Schreiben Sie dazu „UNTEN“ ODER „OBEN“ auf das Fax oder in die Betreffzeile der E-Mail.

Kino „Die Sprache des Herzen“ mit Untertitel – Verlängerung

Wegen der großen Nachfrage zeigt das Lichtwerk (Kino) den Film „DIE SPRACHE DES HERZENS“ in weiteren Vorstellungen mit Untertiteln für Hörgeschädigte.

Von Sonntag, 18. Januar bis Mittwoch, 21. Januar läuft der Film um 17.45 Uhr im Kino Lichtwerk Filmtheater, Ravensberger Park 7, Bielefeld.

image001

Freilichtgenuss im Freilichtmuseum Detmold

kommendes Wochenende 6./7. Sept. findet eine Sonderveranstaltung im Freilichtmuseum
Detmold statt. Vielleicht hat jemand Interesse ?
Am Samstag den 06.09.14 wird die Führung um 14.00 Uhr von der Dolmetscherin
Marika Franke aus Bielefeld übersetzt.
Am Sonntag ist noch nicht ganz klar, ob die Führung um 14.00 Uhr oder um
15.00 Uhr übersetzt werden soll. Hier wird Karina Knipping aus
Paderborn-Altenbeken dolmetschen.

Download des Flyers hier

Nachruf Hermann Aufderheide

HADH

Hermann W. Aufderheide

* 10.10.1948 †29.07.2014

 

Sein Leitspruch im Leben:

Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden;

es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun.

Goethe

 

Seit über drei Jahrzehnten setzte sich Hermann W. Aufderheide in Vorstandsämtern ehrenamtlich für die Probleme und Belange hörgeschädigter Menschen in Bielefeld ein.
1980 gehört er aus Selbstbetroffenheit zu den Gründungsmitgliedern des Vereins der Schwerhörigen und Ertaubten Bielefeld e.V. und gestaltet als Vorstandsmitglied den Verein von Anfang an mit. Seit dem Jahre 2000 durchgehend als Vorsitzender.
Besonders am Herzen liegt Hermann W. Aufderheide die Hörtechnik des Vereines, die er stetig vorantreibt und im Jahre 2005 mit der Anschaffung einer Mehrmikrofonanlage einen Glanzpunkt setzt, um damit die Kommunikation bei Versammlungen visuell und auditiv hervorragend durchführen zu können. Für ihn galt stets, sich nach Erreichtem nicht auszuruhen, sondern das nächste Ziel in Angriff zu nehmen. Er organisierte unzählige Veranstaltungen und Treffen für die Vereinsmitglieder und engagierte sich mit Info-Ständen in der Öffentlichkeitsarbeit in ganz OWL.
In der Stadt Bielefeld war er viele Jahre mit Sitz und Stimme im Behindertenbeirat und im Seniorenbeirat tätig. 2007 würdigte der Verein Bielefelder Konsens Pro Bielefeld e.V. sein besonderes ehrenamtliches Engagement als Gründer des Schwerhörigenvereins und seine Mitarbeit in allen maßgelblichen Vereinen und Kommissionen, in denen er hartnäckig – O-Ton der Urkunde – die Interessen der Schwerhörigen vertritt.

Nachruf Hermann Aufderheide weiterlesen

Konrad Brechmann wird 75 Jahre alt

Am 29. Juli 2014 wird Konrad Brechmann 75 Jahre alt.

Konrad_Brechmann

Seit 1968 war Konrad Brechmann als Gehörlosenlehrer, von 1978 bis 2002 als Rektor an der Gehörlosenschule in Bielefeld tätig.

Bei seinen Schülern war er immer ein überaus beliebter Lehrer, der auch in seiner Freizeit interessante Projekte mit ihnen durchführte. Drehen von Schmalfilmen und Videos, heiteres Theaterspiel mit selbst erarbeiteten Texten, Vorbereitung und Durchführung von zahlreichen Schulfeiern/-Veranstaltungen, Erstellen von Schülerzeitungen, Konstruktion einer lebensgroßen Gipsplastik für das Foyer der Schule oder Erlernen des Wasserskifahrens in Schloss-Neuhaus belebten den Schulalltag und die Freizeit der gehörlosen Internatskinder.

Wochenendfahrten mit jeweils 3 Schülern in seinem privaten PKW nach Berlin oder an die Nordsee weiteten für die Hauptschüler den Blick „über den Zaun hinaus“.

Zu den besonderen Höhepunkten gehörten, jeweils während der Schulferien, die Abschlussfahrten von drei von ihm geführten Schulklassen. Ziel war, dass die Schüler das Geld für die Fahrten durch die Fertigung und den Verkauf ihrer Bastelarbeiten selbst erarbeiteten. Im Werkunterricht wurden Prototypen von verkaufbaren Objekten entwickelt, zu Hause ging es dann in die Serienfertigung (Emaille-Schmuck, kleine Gipsfiguren, Tonblumen, die im Schulofen gebrannt wurden, Nagelspannbilder, Ölbilder mit Zufallsfigurationen u.s.w).

 

Weil die Schüler sehr motiviert arbeiteten und ihre Sachen während mehrerer Jahre auf Märkten oder in Fußgängerzonen verkauften, konnten die Fahrtziele außergewöhnlich ausfallen. Zunächst war eine Fahrt nach München geplant, dann wurde mit steigendem Klassenkonto Rom ins Auge gefasst, schließlich war die Reisekasse so gefüllt, dass die Klasse 1977 während der Osterferien nach Kenia fliegen konnte: Eine Foto-Safari im Tsavo- und Amboseli-Park, Hochseeangeln, Wasserski, ein Flug mit Kleinflugzeugen zur Trauminsel Lamu wie auch Besuche in gehörlosen Familien und der Gehörlosenschule in Mombasa standen auf dem Programm.

Die folgenden 2 Klassen fanden für ihr Gebasteltes wegen des veränderten Zeitgeschmacks kaum noch Käufer, so entstand die Idee, exotische Straßenshows (Feuerschlucken und -spucken, Liegen und Stehen auf Nagelbrettern und Glasscherben, Jonglierübungen u.a.) zu veranstalten. Mit zusätzlicher Unterstützung der „Schütz-Stiftung“ konnten zwei weitere Abschlussklassen in die USA reisen. Eindrucksvoll waren der Besuch der Gehörlosenschule in New York, Ground Zero sowie die Gallaudet Universität in Washington, an der es nur hörgeschädigte Studenten gibt. Die amerikanische Gebärdensprache (ASL) ist Unterrichtssprache. Cape Canaveral, Hubschrauberflüge, Jetski-Fahren und Disney-Land (in Florida) waren die eher touristischen Erlebnisse.

Konrad Brechmann wird 75 Jahre alt weiterlesen

Hinweis auf eine Führung im LWL Museum in Detmold

Hallo an alle,

hier ist ein Hinweis auf eine Führung im LWL Museum in Detmold.

Am 18.07.14 von 15.00 – 17.00 Uhr findet eine Führung statt mit Dolmetscher Sandra Hoppe.

Thema : Museumswissenschaftler führen: Gesundes Wohnen früher. Führung mit Dr. Hubertus Michels

Weitere Führungen sind geplant.

Sie finden die Termine  jetzt immer aktuell auf unserer

Homepage: www.sichtbar-bielefeld.de

 

33 Jahre HGZ : Maifest im HGZ

1. Mai 2014
11:00bis20:00
image

Einladung zum Maifest am 1. Mai

Demo am 05.02.2014 am Rathaus Bielefeld

 Hallo Alle!
 Am Mittwoch, den 5. Februar 2014 findet eine Sozial- und
 Gesundheitsausschuss-Sitzung im alten Rathaus statt. Dort wird die
 Entscheidung gefällt, ob wir eine Erhöhung des Zuschusses für das HGZ bekommen.
 Wir wollen uns am Mittwoch, den 5. Februar um 16:30 Uhr am alten Rathaus,
 Niederwall 23, Bielefeld treffen.
 Dort wollen wir eine DEMO machen, um für den Erhalt des
 Hörgeschädigtenzentrums und für die Erhöhung des Zuschusses für das
 Hörgeschädigtenzentrum zu kämpfen.
 Komm und mach mit!!!
Es ist sehr WICHTIG für uns, um das Hörgeschädigtenzentrum zu

 erhalten.
Bitte weiter sagen!!!!

 
 Gruß
 Hans-Peter Heinrich

Einladung zum Kulturfrühstück am 13.10.2013

13. Oktober 2013
09:00bis11:30

Erstmals wird  in Bielefeld ein Kulturfrühstück mit einem anschließendem Reisevortrag angeboten,

organisiert vom Stadtverband  der Hörgeschädigten Bielefeld  e.V., von 09.00 – 11.30 Uhr

Die genauen Infos könnt ihr aus der Anlage entnehmen.

Verlängerter Meldeschluß  ist  Mittwoch, der 09.Oktober 2013.

Zum anschliessenden Vortrag, ab 12.00 Uhr ist jeder herzlich eingeladen, schön wäre eine Anmeldung zum 10.10.13.

 

AusschreibungKulturfrühstück10_2013

2013.10.10_ ReiseVortrag

 

Einladung zum Tag der Gehörlosen am 28.09.2013

Tag der Gehörlosen 2013

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Einladung zum Oktoberfest am 20.09.2013

Am Freitag, den 20. September ab 12 Uhr im

Hörgeschädigtenzentrum

Kurze Str. 36c

33613 Bielefeld

mit

Kaffee und Kuchen

Bayrische Grillspezialitäten

und Original Fassbier

Ausklang mit gemütlicher Unterhaltung

Es lädt ein :

Der Freizeitclub der Gehörlosen Bielefeld 1991

 

Gründung einer Trommelgruppe

Eine neue Trommelgruppe soll gegründet werden.

Ich habe 5 Trommeln und 4 Plätze.

Bei Interesse bei Christian Halemeyer wenden :

Fax: 0521 38093362

oder per

email: chalemeyer@gmail.com

Termine ab September oder nach Abstimmung

Adresse :

Hörgeschädigtenzentrum

Kurze Strasse 36c

33619 Bielefeld

 

 

Europäischer Protesttag am 7. Mai 2013 in Bielefeld

7. Mai 2013
11:00bis16:00

Am 7. Mai 2013 findet der europäische Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Behinderung in Bielefeld statt.

 

 

11.00 Uhr Demonstationszug vom Hauptbahnhof zum Alten Markt

12.00 – 16.00 Uhr Veranstaltung am Alten Markt

Protesttag

 

Plakat :

Protesttag_7_Mai

 

30 Jahre Hörgeschädigtenzentrum am 24.9.2011

Bericht von Monika Becker

Nach dem Pressetermin um 11 Uhr und Begrüßung der Ehrengäste durch den Vorsitzenden Hermann W. Aufderheide im großen Saal des HGZ erfolgte im Beisein des Namensgebers und unter den Augen vieler weiterer Gäste die Enthüllung des neuen Namensschildes über der Eingangstür

 Hörgeschädigten-Zentrum

Änne u. Hans Scheibner Haus

sowie der neuen Beschilderungstafel längsseits an der Hauswand daneben, auf der alle im Hause tätigen Vereine aufgelistet  sind mit Angaben zu Ansprechpartnern.

30 Jahre Hörgeschädigtenzentrum am 24.9.2011 weiterlesen

Vortragsreihe Stadtverband der Hörgeschädigten Bielefeld und OWL e.V.

26. Mai 2015
15:00bis18:00

Vortrag „Rauchmelder in Privaträumen“

Dienstag 26.Mai 2015 im Oberen Saal Hörgeschädigtenzentrum,
Kurze Str. 36c , 33613 Bielefeld

Vortragende: Herr Thies (hd) von der Feuerwehr Bielefeld mit Dolmetscherbegleitung und Fr.-W. Mainzer (gl), staatl.gepr. Elektrotechniker

Thema:

15.:00 bis 15.45 Vortrag von Herr Thies:

Aufklärung über Rauchmelderbestimmung nach der Landesbauordnung NRW ca. 45 min.

Voraussichtlich mit Videofilm über Zimmerbrand

15:55 bis 16:20 Vortrag von Fr.-W.Mainzer:

Kurzbericht Markt für Hörgeschädigte

BSG-Urteil, Krankenkasse müssen bezahlen! Nähere Information beim Vortrag ca. 25 min

16:15 bis 16:40 Fragen von Teilnehmer

Herr Thies und Herr Mainzer beantworten Fragen zum Vortrag

Fr.W.Mainzer arbeitet mit Firma Gerland zusammen, sodass Ausstellungstücke von Humantechnik und Bellmann gezeigt werden können.

Ausrichter: Seniorenclub im HGZ Bielefeld

Jede Teilnehmer zahlt am Eingang 2 Euro. Dafür bekommt man Kaffee so viel man möchte.

Veranstalter: Deaftechnologietreff im Auftrag des Stadtverbandes der Hörgeschädigten Bielefeld und OWL e.V.

17. Mai 2015 Internationaler Museumstag

Das Lippische Landesmuseum Detmold  lädt am 17.Mai 2015 zu einem kostenfreien Besuch von 11 – 18 Uhr ein.

14. 00 Führung mit Gebärdendolmetscher

14.30 – 17.00 Uhr Hermännchen Karikaturen
Griffiti für Kinder und Jurgendliche
Kunst für Kinder : Acryl Malerei

Informationen zum Museumstag 2015 herunterladen

Einladung Maifest am 1. Mai

 

Maifest_2015

 

Herunterladen unter :

Maifest_2015

5. Mai europäischer Protesttag in Bielefeld

Unter dem Motto

Bielefeld begegnet sich, Vielfalt erleben

findet auch in diesem Jahr der europäische Protesttag in Bielefeld statt.
Der Protesttag beginnt mit einem Protestmarsch vom Hbf zum Alten Markt.
Von 12.00 – 15.30 Uhr sind einige Aktionen auf dem Alten Markt geplant.
Bitte beteiligen Sie sich zahlreich an diesem Protesttag.

Weitere Information entnehmen Sie bitte aus dem Flyer, der

hier

heruntergeladen werden.